Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
GI

GML

1. Workshop "Grundfragen multimedialer Lehre"

Termin: 10.-11.03.2003

DdI

Eurodelphes - Multimedia im Geschichtsunterricht

Gerrit Kalkbrenner

Didaktik der Informatik
Universität Potsdam
gerrit@cs.uni-potsdam.de

Das Projekt Eurodelphes befasst sich mit einer für Schulen entwickelten multimedialen Plattform für den Geschichtsunterricht. Eine umfangreiche Sammlung von Audio- und Video-Dokumenten aus der jüngeren europäischen Geschichte wurde Lehrern und Schülern für Präsentationen im Unterricht und für das Selbststudium bereitgestellt. Die Ziele des Projektes liegen darin, zur innereuropäischen Verständigung hinsichtlich europäischer Nachkriegsgeschichte beizutragen. Schulklassen in Frankreich, Italien und Deutschland wird erstmalig ein umfangreiches Medienarchiv angeboten, um Lehrer und Schüler gleichermaßen in die Lage zu versetzen, Material für die Präsentation im Unterricht, für Referate und für Ausarbeitungen zu recherchieren und zu nutzen. Das Projektvorhaben Eurodelphes wurde von der Europäischen Union finanziert und unter der Aufsicht eines internationalen Konsortiums europaweit durchgeführt. Neben der Konzeption der Systemarchitektur und des Betriebskonzeptes wurden umfangreiche Erfahrungen mit XML-basierten Autorenumgebungen und XML-ausgezeichneten Lernunterlagen gewonnen. Erstmalig wurde auch die extensive Integration digitaler Videos in größerem Umfang (300 Videos) zu einem zentralen Gegenstand eines Projektes für computergestützten Lernens.

Benutzer: gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: