Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
GI

GML

1. Workshop "Grundfragen multimedialer Lehre"

Termin: 10.-11.03.2003

DdI

Ein kombiniertes CSCW-/Projektmanagementwerkzeug für den Softwareprozeß EASE

Dirk Draheim

Institut für Informatik
FU Berlin
draheim@inf.fu-berlin.de

Das Werkzeug PEASE (Platform for EASE) ist ein web-basiertes CSCW-System, das einen schnellen Einstieg in Projekte ermöglichen soll, die mit dem Software-Prozeß EASE (Education for Actual Software Engineering) durchgeführt werden. EASE ist ein leichtgewichtiger, stark iterativer Software-Prozeß, der auf den Einsatz in der Lehre abgestimmt ist. EASE identifiziert zunächst die Einflußgrößen in studentischen Software-Projekten, greift Konzepte ausgereifter Lernmethoden auf und kombiniert sie mit aktuellen Projektmanagement-Konzepten. Das Werkzeug PEASE realisiert ein Daten- und Funktionsmodell, das speziell auf eine Unterstützung der in EASE vorgeschlagenen Prozeßmuster abgestimmt ist. Basis ist ein Versions-Datenmodell. Neben einem offenen Daten-Editor werden die wichtigsten durch EASE definierten Arbeitsabläufe als Dialoge realisiert. Die aus dem EASE-Prozeß resultierenden Daten-Integritätsbedinungen werden vom Werkzeug überwacht. PEASE bietet diverse Statistik-Funktionalitäten zur konsequenten Unterstützung der Kontrolle des Projektfortschritts.


Homepage des Projekts EASE: http://www.inf.fu-berlin.de/projects/ease/

Benutzer: gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: